Bildungskarenz und Bildungsteilzeit

Job-Auszeit oder Teilzeit für die Weiterbildung: Wer sich seiner Weiterbildung widmen möchte, ohne sein Arbeitsverhältnis aufzulösen, hat mit der Bildungskarenz die ideale Ausgangsposition dafür.
Die Bildungskarenz bietet die Möglichkeit, die Berufstätigkeit zwischen 2 und 12 Monate zu unterbrechen und sich in dieser Zeit weiterzubilden. Während der Bildungskarenz wird ein Weiterbildungsgeld in der Höhe des Arbeitslosengeldes vom Arbeitsmarktservice bezahlt.

Seit Juli 2013 gibt es auch ein neues Modell: die Bildungsteilzeit. Diese ermöglicht eine Weiterbildung (im Zeitraum von 4 Monaten bis zu 2 Jahren) bei aufrechtem Dienstverhältnis. Je nach reduzierter Arbeitszeit erhalten ArbeitnehmerInnen Bildungsteilzeitgeld.

Die Bildungskarenz wie auch die Bildungsteilzeit wird zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer vereinbart.

Nähere Informationen zu den Voraussetzungen und Rahmenbedingungen finden Sie auf der Webseite des Arbeitsmarktservice.
Bildungskarenz
Bildungsteilzeit
Autor: red.

  • Do you speak English, le français o italiano?

    Fremdsprachen sind längst zu einem beruflichen MUSS geworden: Englisch wird vorausgesetzt, weitere Sprachen sind gern gesehen. Doch wo und wie Kenntnisse auffrischen oder sogar ganz neu erlernen?
  • Bildungskarenz und Bildungsteilzeit

    Job-Auszeit oder Teilzeit für die Weiterbildung: Wer sich seiner Weiterbildung widmen möchte, ohne sein Arbeitsverhältnis aufzulösen, hat mit der Bildungskarenz die ideale Ausgangsposition dafür.